Herzlich Willkommen

Suchen Sie Erholung am Fuße der Radebeuler Weinberge?
– Dann sind Sie auf der Internetseite vom Retzschgut genau richtig!

Das Retzschgut bietet Ihnen eine wunderbare Kombination aus Weingenuss in einem der kleinsten Weingüter Sachsens und Wohnen in historischem Ambiente.
Das Retzschgut verdankt seinen Namen dem Maler und Professor an der Dresdner Kunstakademie, Moritz Retzsch (1779-1857), der das bereits 1649 erbaute Haus in der 1. Hälfte des 19.Jh. bewohnte und den dazugehörigen Weinberg bewirtschaftete. Moritz Retzsch ist bekannt durch Illustrationen (Umrissradierungen) zu Goethes „Faust“ und Schillers „Balladen“.

Retzschgut von vorne    Vorgarten    Sitzecke im Hof    Garten und Haus   Garten mit Pool Haus im Winter  Hof im Winter

 

Heute besteht das Retschgut aus dem liebevoll saniertem Wohnhaus, in dem sich unsere 2 Ferienwohnungen befinden und dem Weingut hinter dem Haus dessen Weinberg sich fast bis zum Spitzhaus erstreckt. Dort werden mit Hand gelesene Trauben wie in alten Zeiten gepresst und bis zum fertigen Wein verarbeitet, den sie auf einem idyllischen Sitzplatz genießen dürfen. Unsere 2 Ferienwohnungen sind der historischen Tradition des Hauses angepasst, geschmackvoll und gemütlich eingerichtet.
Überzeugen Sie sich selbst und begleiten Sie uns auf den nächsten Seiten durch das Retzschgut!
Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, können Sie uns telefonisch oder per E-Mail erreichen.

Mit freundlichen Grüßen
Familie Seifert und Tichatschke